Aufnahme der Sportangebote nach Corona

Liebe Mitglieder, Rehasportler und Kursteilnehmer,

 

sicher habt ihr der örtlichen Presse entnommen, dass ab dem 7.6.2021 in Sachen Sport einige Lockerungen ins Haus stehen, Hallenbäder und Sporthallen wieder geöffnet werden.

Der Freude darüber, dass wir nun etwas mehr Licht am Ende des Corona-Tunnels sehen, müssen wir allerdings einen Dämpfer erteilen!

Allgemeines:

  • Grundsätzlich können nur diejenigen die Sportstunden besuchen, die nachweislich entweder getestet, vollständig geimpft oder genesen sind.
  • Ausnahme: Tests bei Kleinkindern und Anfängerschwimmern ist nicht notwendig
  • Die Aufnahmekapazitäten der Aktiven sowohl in Schwimmbädern als auch in Sporthallen sind begrenzt. Wird vor Ort festgestellt, dass die zulässige Personenzahl überschritten ist, kann eine Teilnahme nicht erfolgen.
  • Für alle Rehasportler, deren Verordnung unter Berücksichtigung einer 6 monatigen Verlängerung bis zum 31.7.2021 ihre Gültigkeit verlieren, ist eine Teilnahme nicht mehr möglich. Weitere Verlängerungen aufgrund der Ausfalls erfolgen nicht.
  • In den Hallenbädern werden wir keine Sommerpause einlegen.
  • Die Wassergymnastikkurse im Vormittagsbereich in den Hallenbädern Oberhausen und Sterkrade entfallen bis auf Weiteres, mind. bis Ende August.

Sportstunden in Sporthallen:

aus organisatorischen und zeitlichen Gründen haben wir uns entschlossen den Betrieb vor den Sommerferien nicht mehr aufzunehmen. Wir werden die Übungsleiter dahingehend informieren, dass sie - auch in den Sommerferien -  die Sportstunden ins Freie verlegen können. Bitte richtet daher entsprechende Anfragen direkt an Eure Übungsleiter. Das gilt für Breiten- und Rehasport.

Sportstunden in den Hallenbädern:

Da durch Schließung von mehreren Lehrschwimmbecken bzw. der noch ausstehenden Entscheidungen über deren Öffnung zurzeit ca. 12 Übungseinheiten fehlen, ist es nicht möglich Breiten- und Rehasport (Wassergymnastik) unverändert weiter zu führen. Nach welchen Kriterien und in welchem Umfang wir wieder den Betrieb aufnehmen können, wird sich hoffentlich in den nächsten 2-3 Wochen entscheiden. Einschränkungen werden leider nicht vermieden werden können.

Wir hoffen natürlich auf Ersatz, ggf. an anderer Stelle. Letztlich möchten wir allen unseren Aktiven gerecht werden. Erst dann können wir Kriterien festlegen

Hallenbad Oberhausen:     

Mittwoch        17.00-18.00 Uhr

Samstag        15.00-17.00 Uhr

Zurzeit werden nur Kinder /Jugendliche betreut. Sowohl Vereinsmitglieder als auch Rehasportler werden nicht zugelassen. Sobald hinsichtlich weiterer Nutzungsmöglichkeiten Entscheidungen durch die Stadt getroffen werden, werden entsprechende Änderungen erfolgen.

Hallenbad Oberhausen:     

Sonntag         15.00-16.30 Uhr

Schwimmen für max. 20 Vereinsmitglieder ist möglich. Wassergymnastik findet bis zum Ende der Sommerferien nicht statt.

Hallenbad Sterkrade:          

Freitag          17.00-18.00 Uhr

Wassergymnastik und Schwimmen für Vereinsmitglieder und Rehasportler,(soweit bei Jana gemeldet) sind für insgesamt 20 Personen zulässig.

Aquapark:                            

Samstag:       8.00-9.30 Uhr:

Wassergymnastik und Schwimmen für Vereinsmitglieder und Rehasportler, (soweit bei Rolf und Titus bereits erfasst)) sind für insgesamt 40 Personen zulässig.

Wir wissen, dass viele ungehalten, enttäuscht oder gar wütend sind. Aber uns ist es aus vielen Gründen nicht möglich innerhalb weniger Tage den Betrieb wieder in vollem Umfang aufzunehmen.

Rückfragen richtet bitte an unsere Geschäftsstelle, die montags und dienstags von 9-12 Uhr besetzt ist.

Tel:                  0208-911 996 43

Email:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bedanken uns für Euer Verständnis und hoffen bald für alle tragbare Lösungen zu finden und verbleiben

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand